RENATA SCHWARZ BARTA KUNSTEXPERTIN UND BON VIVANT


Q: Wie sind Sie auf den Hund gekommen und welcher Lifestyle verbindet Sie mit ihm?

A: Es war irgendwie Zeit, mich im Leben neu zu orientieren und meinen Lifestyle zu

ändern, mehr Zeit für Muse, lange Spaziergänge am Strand und in der Natur zu

intensivieren und einem kleinen neuen Lebewesen Platz in meinem Leben zu geben.

Jetzt sind wir zwei ein Team – meine Yogamatte, Haarbürste, Körpercreme ist ihre, no doubt & discussion!


Q: Wie oft sprechen Sie mit Ihrem Hund und worüber (Mode, Style…)?

A: Permanent! Alle Gespräche beginnen in jedem Fall mit : „Weißt du eigentlich, wie lieb ich dich habe?“


Q: Ihre liebsten Restaurants, Bars, Cafés und Parks mit Hund?

A: Schwierig in Covid Zeiten, aber Cosimo und ich lieben die Sonne, Strand, Wellen, Gischt, Seemöwen und lange Spaziergänge um das Cap Ferrat – man würde es nicht glauben, aber die Franzosen LIEBEN Hunde, Cosimo liebt z.B. das Rampoldi in Monaco, wo sie mit Namen begrüßt wird, she loves it!


Q: Mit welchen Hundeangewohnheiten halten Sie lieber hinterm Berg und worauf bestehen Sie?

A: Cosimo liebt leider Jogger und Radfahrer, das muss der Jagdtrieb sein, es ist ihr nicht abzugewöhnen, ihnen auf ewig nachzulaufen ... Aber: No food from the table, kein Betteln und die Couch ist tabu, ebenso meine ach so verführerischen High Heels ...


Q: Verreisen Sie mit Ihrem Hund und wohin am liebsten? Und was darf dabei nicht fehlen?

A: Cosimo ist dauernd on the go – liebt Autofahren und mein Cabrio, als wäre es seines! Am liebsten fahren wir auf eine einsame Alm (ohne Kühe versteht sich – aber mit vielen Kuhfladen) oder an einen Strand mit Möwen, Wellen und viel Seegras. Nicht fehlen darf sein Kuscheltuch und ganz viele langen Entenhälse und Kaninchenohren zum Kauen!


Q: Worauf legen Sie bei Hunde Accessoires wert?

A: The more stylish the better!!!


Cosimo verbringt seine Zeit gerne zwischen Wien und Beaulieu sur mer in Südfrankreich.


ÜBER RENATA SCHWARZ BARTA


Renate Schwarz-Barta umgibt sich in ihrem Arbeitsleben bei „Barta & Partner“ stets mit Kunst und beschäftigt sich mit deren Versicherung, Transport, Restauration und allem, was zum Sammeln dazugehört. Sie engagiert sich zusammen mit ihrem Mann auch im Rahmen des mumok Board und sorgt dafür, dass das Museum moderner Kunst in Wien auch in Zukunft international als eines der wichtigsten Museen für moderne Kunst bestehen kann



RECOMMENDATIONS

  • Restaurant Rampoldi in Monaco: Cosimo liebt es und da wird sie mit Namen begrüßt

  • Lange Spaziergänge am Cap Ferrat

  • Kaum zu glauben aber die Franzosen LIEBEN Hunde!



0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

TDCC Newsletter

Melden Sie sich an und erhalten Sie 10%

Welcome Rabatt auf ihren ersten Einkauf.

Kundenservice